Spanien zieht ins Finale und Pulpo Paul wird zum Weltstar

Tintenfisch Paul steht auf SpanienEs ist wirklich passiert. Die deutsche National-Elf hat im Halbfinale gegen Spanien verloren (GER 0:1 ESP). Und das unglaubliche: Das Orakel „Tintenfisch Paul“ hatte es so vorausgesagt. „Pulpo Paul“ wird nun in Spanien als Nationalheld gefeiert. Den deutschen kann es egal sein, denn wir haben den schönsten Fussball der WM gespielt und eine Menge Newcomer auf’s internationale Paket geschickt.

Die deutsche Elf kann wirklich stolz auf sich sein und natürlich auf Jogi Löw, dem wir diesen Zauber zu verdanken haben.

Am sontag geht es noch einmal auf den Platz, im Kampf um Platz 3.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.