Jailbreake des iPhones in den USA legal

iPhone 4Der US-Kongress hat das „hacken“ von iPhones nun in den USA legalisiert. Das ist natürlich eine Schlappe für Apple und den exklusiv Partner AT&T. iPhone Nutzern in den USA ist es nun also erlaubt ihr iPhone zu Jailbreaken, das ermöglicht ihnen:

1. Einen anderen Provider als AT&T in Zusammenhang mit dem iPhone zu nutzen

2. Software (Apps) zu installieren die nicht aus Apples App Store kommt

Punkt 2 ist eine riesen Katastrophe für Apple, denn Apple verdient in diesem Fall kein Geld am Verkauf der Apps. Außerdem bekommt man in „freien“ App Stores meist Anwendungen umsonst, welche bei Apple bezahlt werden müssen.

Es bleibt zu hoffen, dass sich diese Entscheidung auch auf Deutschland ausdehnt und der iPhone Markt ein kleines Stück freier wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.