GOTHIC est mort, viva la RISEN (…oder so :) )

Als der erste Teil von Gothic  2001 veröffentlicht wurde, saß ich Tagelang vor meinem PC, es war eine Revolution, die spielerische Freiheit, die Kämpfe, diese einmalige Atmosphäre, sogar  die deutsche Medieval Rock Band In Extremo hatten einen Live Auftritt im Spiel und das alles auch noch als ein Spiel aus deutschem Hause.

Als absoluter Fan der Serie habe ich mir natürlich jeden Teil + Addons gekauft und durchgespielt, natürlich, die Spiele waren oft etwas verbuggt, aber für mich war das absolut verkraftbar.

Inklusive Gothic 3 habe ich alles geliebt und zu Tode gezockt 🙂

Natürlich war ich glücklich als ich hörte dass  Arcania  (Gothic  4) sogar für XBOX 360 erscheinen sollte und so wartete ich voller Vorfreude um es mir an dem Erscheinungsdatum dann aus der Videothek auszuleihen und gespannt in meine Xbox zu legen.

Die Freude hielt etwa 10 Minuten an, ich hatte mir nie grosse Gedanken darüber gemacht, dass das Entwicklerstudio von Gothic gewechselt hatte und Arcania: Gothic 4 von Spellbound Entertainment (Dreckige Leichenfledderer) statt von Pyranha Bytes  programmiert wurde.

Sie haben den kompletten Spirit des Spiels und all das was es ausmachte und mich lange durchspielte wunderschöne Tage und Nächte erleben ließ  getötet und die schlechtesten Leichenteile mit einer komischen Mischung aus anderen Rollenspielenteilen zu einem wirklich beschissenen Frankenstein Monster zusammen genäht!

Ich erläutere:

–          Die Gothic Teile waren dafür bekannt dass man alles und jeden umhauen konnte den man will – Geht nichtmehr 🙁

–          Die KI der anderen Wesen in Gothic war so eingestellt, dass sie dich je nach deinen Taten angriffen oder dir halfen, falls du zum Beispiel von Monstern oder verfeindeten Parteien angegriffen wurdest – Fehlanzeige

–          Du musstest  jede Kampftaktik oder Magieart, bei mühsam gesuchten Lehrern erlernen, dies hatte eine Auswirkung auf alles, sogar wie du deine Waffe hälst , (bsp. unbegabte Kämpfer halten ein Schwert in Zwei Händen, begabte schwingen es später gekonnt in einer) – Nope

–          Gothic war Gothic – Arcania ist doof.

–          Gothic hatte zwar nicht die allerbeste Grafik dafür wirkte die Welt immer lebendig und hatte einen einzigartigen Charme – Arcania hat zugegebenermaßen tolle Grafik, aber wirkt komplett leblos und steril.

Zum Glück gibt es Risen, das wie ich herausfand GENAU so  wie die Gothic Teile ist ( mit Ausnahme der Welt und Kreaturen das ging aus rechtlichen Gründen nicht), sogar noch besser, viele viele Bugs weniger und von Piranha Bytes programmiert wurde .

Flüsternde Stimmen behaupten vorsichtig, Risen wäre das wahre Gothic 4!

Ich stimme lauthals zu!

Wer Gothic liebte, muss Risen haben 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.