Yamaha FZ1 – Streetfighter oder Möhre

Yamaha-FZ1Streetfighter und Naked Bikes sind begehrt wie nie zuvor. Da ist es selbstverständlich, dass die Hersteller aus nah und fern(-ost) ihre Renner nackt „ab Werk“ ausliefern. Während einige Hersteller begonnen haben Modelle extra für diese Linie zu entwickeln (z. B.Ducati, Benelli), hat Yamaha ihren Supersportler, die Yamaha R1, einfach nackig gemacht und ihren Kunden ein höllisch potentes Naked Bike zur Verfügung gestellt. Die Yamaha FZ1.

Ein Naked Bike macht noch keinen Streetfighter. Oder: Typisch Asiatisch, die sind nie so radikal wie die Italiener. Dennoch kann man draußen auf den Straßen einige schöne und radikal getrimmte FZ1 sehen. Die Yamaha FZ1 bietet eine wundervolle Basis um sich einen Streetfighter der Extraklasse zu bauen und das ohne viel Aufwand. Der Motor ist bereits mehr als ausreichend:

4 Zylinder

998 ccm Hubraum

150 PS bei 11.000 /min

106 Nm bei 8.000 /min

Leider kann ich aus rechtlichen Gründen an dieser Stelle keine Fotos von hübschen Umbauten zeigen, wenn jemand aber Fotos von coolen FZ1 Umbauten hat: Her damit!

Die Yamaha FZ1 ist ein mächtiges und kräftiges Bike, dass die besten Voraussetzungen zum Streetfighter bietet und das Gute, die FZ1 ist bezahlbar.

foto: yamaha-motor.de


Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.