DUCATI Multistrada 1200 S Pikes Peak Special Edition

Ducati Multistrada Pikes Peak Special Edition_01Ducati präsentiert ein Sondermodell der Multistrada 1200 S, die Pikes Peak Special Edition. Benannt wurde das Modell nach dem gleichnamigen Gebirgsrennen welches jährlich in den Rocky Mountains stattfindet. Im letzten Jahr wurde dieses Rennen nämlich von Greg Tracy auf einer Ducati Multistrada 1200 gewonnen. Ein schöner Anlass für dieses Sondermodell.

Aber was soll das Gefasel, nun zum Bike! Ich, bekennender Ducati Fan aber absolut kein Multistrada Fan, finde das Motorrad sehr gelungen und das ist mein Ernst! Da kommt man ja glatt in Versuchung, sich ein Touren-Bike zu kaufen. Während die normale Multistrada eher wie ein typischer Tourer ausschaut, kommt die Pikes Peak Special Edition mit klassisch, Ducati typischen Applikationen daher. Brutaler ist sie geworden, die Königin der Berge und der Landstraßen. Der Gitterrahmen ist Rot geworden und sie hat die Ducati Corse-Lackierung bekommen. Außerdem wurde viel Detailarbeit geleistet: Motorschutz, Auspuffhitzeschutz und die Fußrastenträger sind schwarz anodisiert. Zusätzlich zum Serien-Schalldämpfer und der Original-Scheibe wird die Pikes Peak Special Edition mit einem straßenzugelassenen Ducati Performance Carbon-Endschalldämpfer von Termignoni und einem rennerprobten, niedrigen Carbon-Windschild ausgeliefert.

Hier wird die edle, sportliche Ducati Multistrada optisch gepimpt was das Zeug hält und das gelungen!

Ab Mai 2011 kann man die DUCATI Multistrada 1200 S Pikes Peak Special Edition beim Händler bewundern und Probefahren, für EUR 20.650 (zzgl. EUR 305 Lieferkosten) kann man sie dann auch gleich einpacken und mitnehmen.

Der Preis ist hoch, keine Frage, aber die Pikes Peak Special Edition ist auch ein absoluter Augenschmaus.

Fotos: Ducati.de

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.