Groupon – Mein Erfahrungsbericht

Groupon AirfastticketsIch habe in den letzten Monaten viel über Groupon in Deutschland geschrieben. Nicht weil ich Groupon besonders liebe, noch weil ich es hasse. Ich bin einfach neugierig und wenn man sparen kann, probiert man auch mal etwas aus. Außerdem erschien mir die Idee, die Groupon verfolgt sehr einleuchtend und gut. Vorweg möchte ich noch sagen, dass ich nur meine persönliche Meinung und meine persönlichen Erfahrungen wiedergebe.
Erfahrungsbericht: Ich habe innerhalb der letzten zwei Monate zwei Groupon Deals abgeschlossen und ich wurde bei beiden enttäuscht.
Bei meinem ersten Versuch mit Groupon hatte mich die Spiellust gepackt und als ich bei Groupon den Deal „Für 19,95 € statt 105 € ein halbes Jahr Lotto spielen“ entdeckte, dachte ich: Hey, endlich mal, zum ersten Mal, im Leben Lotto spielen und dann auch noch ein halbes Jahr. Der Anbieter war LottoX. Mittlerweile weiß ich, dass LottoX ein Betrüger-Laden ist und auch schon tausende von Warnungen im Internet existieren. Hätte ich doch bloß mal Google gefragt . Ich bekam ca. eine Woche nach den Deal Post und dachte schon: Ups, hat ja funktioniert! Aber denkste, in dem Brief war ein „Kontoauszug“ der mir erklärte, dass ich noch nicht mirspiele. Ich sollte erst noch ein paar „Anteile“ für einen Systemschein dazu kaufen. Nun war mir endgültig klar, das wird nix mehr. Bei Groupon beschwert und 3 Tage später hatte ich meine 19,95 € wieder zurück. Schwarze Schafe gibt es halt immer, dachte ich so bei mir und versuchte mein Glück ein paar Wochen später noch einmal.

Bei meinem zweiten Versuch sollten es dann Flugtickets sein. Pro Ticket 19,00 €, hin und zurück innerhalb Deutschland und Österreich. Cool, endlich der versprochene City-Trip für meine Frau. Schnell gekauft und der Deal ist natürlich auch zustande gekommen. Zwei Tickets für 38,00 €. Stutzig wurde ich das erste Mal nach Zusendung der Gutscheine, als ich las: Ersparnis 162,00 €. Hä? Warum Ersparnis? Letzte Woche wollte ich dann endlich buchen. Schönes Hotel in Wien rausgesucht und dachte, ich buche mal erst die Flüge. Zum Glück! Der Gutschein war für das Flug-Portal airfasttickets.de. Ich surfte also auf airfasttickets.de suche einen Flug und möchte am Ende die Gutscheinnummer eingeben, aber da ist ja gar kein Feld für einen Gutscheincode :-o. Ich frage also erst einmal Dr. Google und finde tatsächlich eine Seite von airfasttickets.de auf der erklärt wird wie man die bei Groupon gekauften Gutscheine verwenden kann. Dort steht: Bitte suchen Sie ausschließlich Flüge heraus, die mit Basistarif 0€ gekennzeichnet sind. Wie Basistarif 0,00 €, bei Groupon stand doch freie Flugwahl bei AirBerlin und Lufthansa!!! Ich habe trotzdem mal nach Flügen mit dem Basistarif 0,00 € gesucht, gibt es nur leider nicht. Des weiteren hat Groupon die Deal-Beschreibung gelöscht. Groupon weiß also, dass es da Ärger gibt und gibt diese Info nicht an seine Kunden weiter.
Ich habe airfasttickets.de letzte Woche angeschrieben und noch immer keine Antwort erhalten, als nächstes schreibe ich Groupon an und hoffe auf eine baldige Rücküberweisung meines Geldes. Zweiter Deal, zweites Mal beschissen! Das war auch mein letztes Mal, dass ich etwas bei Groupon gekauft habe.
Groupon sollte seine Partner besser prüfen bevor sie auf ihrem Portal etwas verkaufen. So funktioniert es nicht mit dem Vertrauen der Kunden. Googelt man mal schlechte Erfahrung Groupon, bekommt man 23.500 Ergebnisse in Deutschland angezeigt, ich bin also nicht der Einzige der Probleme bei / mit Groupon hat.

Schade, ich hielt die Idee für so gut!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.