Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft ist (fast) vorbei

FIFI-WM-2011…und keiner hat’s gemerkt. Am Sonntag, den 17. Juli um 20:45 Uhr ist der Anpfiff zum Endspiel der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft in Deutschland 2011. Im Finale stehen sich Japan und die USA gegenüber. Wird hier eigentlich auch diskutiert wer die schönsten Fans hat? 😉

Ich will nicht über Frauenfussball im Grundsatz sprechen, denn natürlich kann jeder der Lust hat Fussball zu spielen, auch gerne spielen. Aber, wenn ich ehrlich bin hätte ich von der Frauen-WM nichts mitbekommen, wenn die deutschen Fussballerinnen nicht im Playboy gewesen wären.

Nach großkotzigen Werbeslogans wie „Der dritte Platz reicht uns nicht“ und „ Männer, wir rächen Euch“, sind die deutschen Frauen im Viertelfinale gegen Japan ausgeschieden. Etwas Schadenfreude schwingt natürlich auch bei mir mit. Was soll ich machen, ich bin halt ein Mann. Die Hauptberichterstattung über die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft bestand eh darin die weiblichen Fans der deutschen Kontrahentinnen abzulichten und Votings über die schönsten Fans zu veranstalten.

Liebe FIFA: Wenn ihr wollt, dass wir uns für Frauenfussball interessieren, betreibt das Marketing bitte auch ernsthaft. Natürlich sind barbusige Frauen schön anzusehen, aber Werbung für Fussbal ist das nicht.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.