NEWS der Mannster Movie-Redaktion: Hellraiser Mediabooks!

YES!!!
Die Mannster Movie-Redaktion hat zwei neue Glanzstücke für die Sammlung bekommen!

Am 21. Juli. 2011 ist offizielle VÖ der Mediabooks zu den Clive Barker Filmen

Hellraiser

Hellbound: Hellraiser 2

 

Erstmalig in der Geschichte der Filme erscheinen beide vollkommen uncut in Deutschland! Bis dato gab es nur geschnittene Fassungen oder gar Bootlegs in unserem Land.

Nicht nur das, als Schmankerl für die Fans hat sich Kinowelt dazu entschlossen, schöne Mediabooks inkl. DVD und BluRay Disc der Filme zu veröffentlichen.

Die Mediabooks kannst Du wahlweise in schwarz oder weiß bekommen.
Aber Beeilung: die schicken Teile sind STRENG limitiert – und das diesmal wirklich!

Stef konnte sich natürlich mal wieder nicht entscheiden welche es sein sollte und hat sich in den weiten des Netzes die weiße und die schwarze Edition gesichert. Dafür wird die Regierung uns wieder hassen … 😉

Unsere weißen Books sind heute angekommen:

Hellraiser – limited Edition 2207/ 3000
Hellbound: Hellraiser 2 – limited Edition 1374/ 3000

Für alle Genre-Fans, die Hellraiser nicht kennen – oder nur die aktuelleren Teile gesehen haben: SCHANDE über Euch!
Neben der Nightmare-, Halloween-, Freitag, der 13.-Serie ist Hellraiser absoluter Kult. Auch wenn die Cenobites erst im Jahr 1987 gestartet sind, haben die coolen Dämonen rund um den Nagelkopf Pinhead eine riesengroße Fangemeinde gewonnen. Selbst wenn die letzten Teile der Serie nicht so überzeugen konnten wie diese Klassiker! Die Fans warten schon gespannt auf den lang angekündigten Reboot der Serie, zum Glück anscheinend wieder unter der Schirmherrschaft von Clive Barker persönlich.
Ich bin mit Pinhead aufgewachsen. Und wißt Ihr was: das Werbeplakat zu Teil 2 hatte damals recht: „Forget Freddy, Pinhead is the new master of Horror

watch the Trailer Hellraiser

watch the Trailer Hellbound: Hellraiser 2

Gerade beim zweiten Teil lohnt sich die Uncut Fassung des Filmes!

… und für alle Weicheier da draussen: Es kommen auch 16er Fassungen der Filme auf den Markt 😉

Fotocredit: Stef


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.