Trash-TV – Was kommt noch

Messie-MüllEigentlich bin ich ein echter Gegner und  Verweigerer von Trash-TV. Mit Trash-TV meine ich all die schlechten Real-Live- & Scripted-Reality Formate der freien Fernsehsender, wie die Raus aus den Schulden, Teenie-Mütter, Frauentausch, Das Messie-Team und Extrem Schön. Die letzteren beiden musste ich mir letzten Freitag gleich im Doppelpack ansehen. Die kannte ich nämlich noch nicht und man darf ja nicht über etwas meckern, dass man nicht kennt.

Ich biss also die Zähne zusammen, bereitete mich auf sehr viel Schmerz vor und gab mir die volle Dröhnung.

Zuerst kam Das Messie-Team. Ein Gespann aus einem Profi Entrümpler (Dennis Karl, der eigentlich ganz sympathisch wirkte) und einer Messie-Therapeutin namens Sabine Hankel-Hirtz. Sabine Hankel-Hirtz wirkte weniger wie eine Therapeutin, sondern eher wie eine hilflose Sozialarbeiterin, die versucht mit ihrer eher mangelhaften Menschenkenntnis und sehr fragwürdigen Diagnosen und Therapien Messies zu heilen. Da geht man auch gerne mal in den Wald und kloppt sich mit dem Stock 😉

Es werden mal wieder die armseligsten Menschen unserer Gesellschaft vorgeführt und, wie soll es anders sein, wieder in unsere Gesellschaft integriert.

Trash Note 1 (Hyper-Trash).

Anschließend kam, das moralisch fragwürdige Format Extrem Schön. Ähnlich wie bei den Renovierungsprofies und anderen Modernisierungs-Sendungen, Werden hier Frauen renoviert. Frauen die hässlich sind, können sich bei Extrem Schön bewerben und dann bekommen sie Schönheits-OPs gesponsert. Die Aufmachung der Sendung entspricht zu 99% der Aufmachung und des Ablaufes der Renovierungssendungen. Ich finde es ist der HAMMER. Ich bin kein Moralapostel, aber das geht gar nicht!!!

Nun gehören auch diese beiden Sendungen, die ich bestimmt nie wieder sehen will!

Teilen:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.