GiXXer is Back – Suzuki GSX-R1000

GSX-R1000

Quelle: Suzuki

Suzuki ist bekannt für urbane Motorleistung. Kaum ein anderer Hersteller ging dermaßen gewaltvoll in die Geschichte ein, wie Suzuki vor mehr als einem Jahrzehnt mit der Hayabusa. Für das Modelljahr 2012 hat Suzuki seinen Vorzeigerenner mit Straßenzulassung noch einmal überarbeitet: die Suzuki GSX-R1000!

Mit Erfahrungen direkt aus der Rennserie und einer gesunden Selbstverliebtheit an das eigene Design, geling es Suzuki einen optisch und technischen 1a Renner für das Modelljahr 2012 auf die Straße zu bringen. Liest man die Neuerungen der GSX-R1000, fällt sofort auf, dass es den Ingenieuren Um weniger Gewicht und eine erhöhte Agilität ging.

Der neue Auspuff ist eine 4 in 2 in 1 Anlage. Mal abgesehen von den neuen Verarbeitungsmöglichkeiten, würde hier schon im Vorhinein an Gewicht gespart, weil ein Endtopf wegfällt. Die neue Bremsanlage an der Gixxer stammt aus dem Hause Brembo.

Außerdem hat Suzuki die neue R1000 mit S-DMS ausgestattet, dem Suzuki Drive Mode Selector. Dem Fahrer stehen drei unterschiedliche Modi für die Motorcharakteristik zur Verfügung. Die Technik der schaltbaren Motorcharakteristiken setzt sich mittlerweile bei fast allen Herstellern durch und wird sich meiner Meinung nach in den nächsten Jahren noch weiter verbreiten.

Technische Daten:

Bauart: 4-Zylinder 4-Takt Reihenmotor

Hubraum: 999 ccm

Leistung: 185 PS

Höchstgeschwindigkeit: über 200 km/h

Ab dem 1. Advent wird die neue SUZUKI GSX-R1000 bei ausgewählten Suzuki Händlern stehen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.