Alltagshelfer – Apps für das iPhone die man haben sollte

Werkzeug

(c) Claudia Heck /pixelio.de

Mein täglicher Begleiter ist nicht immer zu 100% zuverlässig, aber fast und ohne könnte ich gar nicht mehr: Mein iPhone.

Mittlerweile ein iPhone 4, bis zum Sommer war es noch ein iPhone 3GS. Fotos, Musik, Kontakte und sogar eine Telefonfunktion 😉 beherbergt das Wunder Ding. Richtig gut wird das iPhone aber erst durch all die Apps die in Apples App Store zu beziehen sind. Ein paar dieser Helfer um den Alltag zu bestehen, möchte ich Euch hier vorstellen.

Evernote – Dieses Tool wurde quasi zu meinem Lebensretter, auch wenn ich es mittlerweile nicht mehr einsetze. Evernote bietet die Möglichkeit Notizen, Fotos, Videos, Sprachaufnahmen auf dem Server zu speichern. Den Client gibt es für PC, Mac, Android und iPhone. Zusätzlich bietet Evernote eine sehr gute Text to Speech und Picture to Text Funktion. Evernote ist fast die Eierlegendewollmilchsau für den Business-Alltag.

AppBox Pro – Anwendungssammlungen sind fast immer schlecht! AppBox Pro habe ich mir auch nur geladen, weil es an einem Tag gratis war (normalerweise € 1,59). AppBox Pro bietet viele sinnvolle Mini-Apps wie Währungsrechner, Kreditrechner, Systemübersicht über das iPhone, ein Kinometer (Wasserwage), Trinkgeldrechner, einen Übersetzer und und und. Wirklich gut und alles brauchbar.

Pizza.de –  Muss ich dazu noch etwas sagen? Pizza MUSS immer verfügbar sein. Natürlich kann man mit der Pizza.de App, genau wie Online, nicht nur Pizza bestellen. Sämtliche Lieferdienste in der Nähe sind verfügbar.

HRS – Die HRS (Hotel Reservation Service) App ist funktional und gut. So oft benötigt man eigentlich kein Hotel, aber wenn dann geht es mit HRS am besten. Zudem bietet HRS oft die besten Konditionen für das Hotel Deiner Wahl. Außerdem ist diese App ein gutes Beispiel dafür, dass Apps manchmal besser sind als die Online Originale.

Diese Apps sind natürlich nur ein kleiner Auszug aus meinem Bestand. Dennoch möchte ich Euch diese besonders nahe legen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.