Daumen hoch: Topp-Games für den Winter 2011 – Shooter

Jedes Jahr gegen Ende November haben alle Games-Publisher ihr Pulver verschossen und alle Top-Seller für das laufende Weihnachtsgeschäft in die Läden gebracht. Wir haben uns gedacht, lass uns mal einen kurzen Überblick geben welche Top-Seller in den letzten Wochen erschienen sind.

Dass Mannster nur davon schreibt, wovon wir auch Ahnung haben, beschränken wir uns auf die Konsolenfassungen. Aber die eine oder andere Empfehlung gibt es auch für den PC bzw. ist bereits angekündigt.Der Reihe nach – fangen wir mit richtigen „Männer-Games“, den Shootern an!

GEARS OF WAR 3

Am 20. September 2011 erscheint der dritte Teil der legendären „Gears Of War“-Reihe exklusiv für die X-Box 360. Der heiße Gaming-Herbst wird mit diesem Titel eingeläutet.
Die Handlung setzt ca. 18 Monate nach dem zweiten Teil an. Die Menschen haben sich auf riesige Schlachtschiffe zurückgezogen oder beginnen mit dem langsamen Wiederaufbau der zerstörten Städte. Doch mittlerweile hat sich eine neue Bedrohung durch eine neue Form der Locust gebildet.
Der Titel bringt wie gewohnt reine 3rd Person Action auf den Schirm. Fulminant präsentiert, kracht es an allen Ecken und Enden. Der Schweiß rinnt mir die ganze Gaming-Session in Strömen runter, mein Puls geht vor Aufregung in ungeahnte Höhen und zu gutem Schluss findet die Trilogie um Marcus Fenix und Kollegen einen würdigen Abschluss. Dennoch kann ich ein Wiedersehen kaum erwarten.
Erstmalig in der Geschichte der Reihe, erscheint dieser Titel offiziell in Deutschland, dank der USK-Freigabe ab 18 Jahren. Und seien wir ehrlich: dieser Titel gehört auch nicht in Kinderhände! Eine weitere Neuerung der Serie, sind neue spielbare Charaktere u.a. diesmal auch weibliche Gears, die Allen Ripley mal zeigen können, wie man Aliens in den Arsch tritt – dabei hat sie das doch auch schon ganz gut hingekriegt!

BATTLEFIELD 3

Gut einen Monat später, am 27. Oktober 2011, kommt das nächste Action Highlight. Begleitet von einem fetten Marketing-Volumen erscheint mit lautem „KAWUMMS!“ der Ego-Shooter „Battlefield 3“ aus dem Hause EA. Grußspurig als Call of Duty Killer angekündigt, mussten wir doch schnell wieder feststellen: EA Games macht seinem Vorurteil alle Ehre und hält wenig von dem, was sie versprechen. Angefangen bei der Zwangsregistrierung der umstrittenen Vertriebsplattform Origin (von EA direkt) bis hin über lahme Story und durchschnittlichem Multiplayer ist alles dabei. Aber ganz ehrlich: was wollt Ihr bei einem Ego-Shooter anderes erwarten? Ich will einfach nur ballern und mich an der Action satt sehen. Da brauche ich keine Story bei der ich auch noch mein Gehirn anstrengen muss. Dafür zocke ich andere Games.
Zu gute halten kann man dem Titel auf jeden Fall einen hohen Grad an Realismus, dank der Frostbite Engine. Wenn es rappelt, dann rappelt es auch richtig.
Ich fand den Titel solide, habe mich gefreut mal Hand anlegen zu dürfen. Dennoch werde ich kein Fan der Reihe, dafür finde ich das Konkurrenzprodukt einfach zu fett produziert.
Battlefield 3 ist für die PS3, die X-Box 360 und den PC erhältlich.

http://youtu.be/i7wYAYiCNq8

CALL OF DUTY: MODERN WARFARE 3

Und genau dieses Konkurrenzprodukt ist eine Woche später erschienen. Am 8. November 2011 kommt „Call of Duty: Modern Warfare 3“ auf den Markt. Der mittlerweile 8 (!!) Teil der Call Of Duty Serie knüpft nahtlos an den Vorgänger an und wieder schlüpft der Gamer in verschiedene Charaktere, um den bösen Terroristen rund um Makarov gehörig in den Arsch zu treten. Und wiedermal geht es rund um den Globus, deutsche Gamer freuen sich sogar darauf Hamburg oder Berlin in Schutt und Asche legen zu dürfen 😉
MW3 ist nicht nur ein Ego-Shooter, MW3 ist ein Action-Feuerwerk auf höchstem Niveau. Kaum ein anderes Game vermag es den Gamer so tief in die Action reinzuziehen, wie dieser Shooter-Serie. Mitunter vergisst man bei den Bildern Luft zu holen.
Nach den wenigen Stunden der Single-Player Mission, die es aber wirklich in sich hat, freue ich mich auch hier auf einen mehr oder weniger gelungenen Abschluss dieser Modern Warfare Trilogie.
Ich liebe einfach die fette Inszenierung dieser Serie. Und ich bin nicht der einzige auf der Welt:
Obwohl die Serie mit veralteter Technik auskommt, noch immer schlauchartige Level aufbietet und die Gegner respawnen ohne Ende, schlägt jede VÖ die Verkaufszahlen des Vorgängers: Modern Warfare 3 hat am ersten VÖ-Tag insgesamt 6,5 Mio Einheiten, bei einem Umsatz von knapp 400 Mio US-Dollar, in den USA und UK eingespielt. Kein anderes Game, Buch oder auch Film hat diese Summe am ersten Tag eingebracht. Weltrekord geht wieder mal an ein Gewaltspiel, dass in vielen Medien verschrien und als Buhmann hingestellt wird. Wann hört diese Diskussion endlich auf?
Call of Duty 7 – Black Ops hat es im Vorjahr auf „nur“ 5,6 Mio Einheiten und damit 360 Mio US-Dollar gebracht. Der direkte Vorgänger, „Modern Warfare 2“ hat am ersten Tag insgesamt 4,7 Mio Exemplare, ca. 310 Mio US-Dollar eingespielt.
Erschienen ist der Shooter für die PS3, die X-Box 360 und den PC.

Drei Shooter – dreimal „Daumen Hoch!“ aus der Mannster-Gamesredaktion!

Halte die Augen auf für die Game-Tipps „Action, Adventure und ein Racer“.

 

Fotocredits: Epic Games, Electronic Arts, Activision

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.