Dark Stone – Reign of Assassins

Es gibt mal wieder neues Futter für alle Fans asiatischer Film-Feinkost. Heute erscheint das von John Woo produzierte Wuxia-Spektakel

Dark Stone – Reign of Assassins

auf DVD und BluRay!

Die Legende besagt, wer die Überreste des Mönches Dharma besitzt herrscht über die Welt der Kung Fu Kämpfer.
So begibt es sich eines Tages, dass ein Geheimbund, genannt „Dark Stone“, eine Familie komplett umbringt, die im Besitz einer der Körperhälften des Mönches ist. Drizzle, eine Meisterin der Schwertkampfkunst, nutzt die Verwirrung beim Überfall, um sich die Überreste von Mönch Dharma zu schnappen und das Weite zu suchen.
Natürlich bleibt die Flucht nicht ohne Folgen und schon bald hat „Dark Stone“ ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt. Drizzle indes trifft auf ihrem Weg die Liebe ihres Lebens. Als er ihr eröffnet, dass er ein Mönch ist und sie bittet die Überreste an einen Mönchsorden auszuliefern kommt es zum Kampf zwischen den beiden. Drizzle tötet ihre große Liebe in dem Zweikampf. Noch im Sterben ringt er ihr das Versprechen ab, ihren Lebensstil zu ändern und die Überreste von Dharma dem Orden zu übergeben.
Mit dieser großen Schuld kann sie nicht leben und beschließt ein komplett neues Leben, mit neuer Identität und Aussehen anzunehmen. Hilfe findet sie bei einem Arzt, der ihr Gesicht neu modelliert und ihr so als Zeng Jing den Start in ein neues Leben ermöglicht.
Monate später hat sie die Überreste ihrer großen Liebe beerdigt, besucht regelmäßig den obersten Weisen des Mönchsordens und lebt vom Geld, welches ihr der Handel mit Stoffen einbringt. Als der junge Jiang A-sheng in ihr Leben tritt, glaubt sie sogar an eine neue Liebe. Doch auch der Geheimbund „Dark Stone“ erfährt durch Zufall von ihrem neuen Leben und erkennt die damalige Schwertkämpferin aus ihren Kreisen wieder. Deren oberster Führer hat seine ganz eigenen Pläne und will unbedingt in den Besitz der Überreste von Mönch Dharma gelangen. Zeng Jings neues Leben und ihre neue große Liebe sind in Gefahr. Aber befindet sich Zeng Jing in nicht noch größerer Gefahr als nur die Bedrohung durch Dark Stone …?

Wer kennt sie nicht: die spektakulären Wuxia-Filme, an denen Mauersprünge, Schwertkämpfe in schwindelerregender Höhe und schweben über dem Wasser an der Tagesordnung sind. Wie ich bereits berichtet hatte, bin ich großer Fan dieser Filme und freue mich auf immer neue Produktionen.
So auch hier; vor allem weil die bezaubernde und ewig jung wirkende Michelle Yeoh mitspielt und er Film von meinem persönlichen Slow-Mo-Gott John Woo co-produziert wurde!
Im Gegensatz zu Werken aus den 70er/ 80er Jahren kommen die modernen Wuxia-Filme mittlerweile glücklicherweise mit einer ganzen Portion Ernsthaftigkeit daher. Auch wenn Story und Geschehen in „Dark Stone“ mitunter stark abdriften (ich sag nur Gesichtschirurgie),  werden die typischen Wuxia-Elemente sparsam und für den Film sinnvoll eingesetzt.
Die Darstellung ist asiatypisch recht gut geworden. Keiner kommt zu albern oder zu abgedreht rüber – alles fügt sich sauber zusammen.
Eine wahre Augenweide bietet, natürlich neben Michelle Yeoh, die schöne aber tödliche Barbie Hsu in der Rolle der tödlichen Turquoise, die jeden ihrer Liebhaber ins Jenseits befördert. Hier kann der männliche Zuschauer gar nicht entscheiden welche der beiden Exotinnen schöner ist.
Wie schon erwähnt, hat John Woo den Film produziert und stand Regiesseur Chao-Bin Su (die asiatische Geisterfilm-Perle „Silk“) als Co-Regiesseur zur Seite. Auffällig wird dies vor allem in den Kampfszenen: wie bei Woo üblich sterben die Akteure in einer nie dagewesenen Anmut und Schönheit. An weiße Tauben kann ich mich gerade allerdings nicht erinnern … !
Einziger Kritikpunkt dieses Filmes könnten wirklich die unzähligen Wirrungen und Wendungen, die vor allem am Ende des Filmes auf den Zuschauer einprasseln und im Finale fast auch überlasten. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

„Dark Stone – Reign of Assassins“ macht Spass, verbindet Drama, Action, Wuxia und Romantik auf typisch asiatische Art und Weise, die Liebhaber des Genres sehr gut unterhalten wird. Ein Asia-Snack, der gerne vor den heimischen Bildschirm lockt und für alle Zuschauer ab 16 Jahren freigegeben ist. Alle, die bis dato nichts mit asiatischen Filmen am Hut hatten, werden auch danach die 102minütige Lebensverschwendung bedauern.
Für den Rest ist „Dark Stone“ ab heute, den 21.09.2012 auf DVD und BluRay käuflich zu erwerben – amazon bietet darüber hinaus eine exklusive Steelbook-Edition der BluRay Fassung zum Kauf an!

Fotocredits: Universal 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.