Kaltblütiger Schwedenimport: Agent Hamilton

Was kommt alles aus Schweden? Richtig, superheiße Blondinen! Aber darum geht es heute nicht.
Heute geht es um den schwedischen Nachrichtenoffizier Carl Hamilton – die erfolgreiche Romanfigur aus der Feder von Jan Guillou.

In diesem spannenden Agenten-Thriller hat es Hamilton diesmal mit skrupellosen Waffenherstellern, einer Privatarmee und einer politischen Verschwörung bis in die höchsten Ränge zu tun. Und selbstverständlich macht Hamilton mehr als einmal von seiner Lizenz zum Töten Gebrauch und muss untertauchen, um sich selbst und sein Land zu schützen. Zu allem Überfluss verliert er auch noch durch seine eigenen Hände seine große Liebe und muss sich den inneren Dämonen stellen.

Mikael Persbrandt, bekannt aus den TV-Filmen Kommissar Beck, verkörpert den eiskalten Agenten Carl Hamilton. Und das tut er recht solide. Warum die Marketing-Experten allerdings einen schwedischen James Bond machen wollen, bleibt irgendwie ein Rätsel. Denn mit dem charismatischen Doppelnull Agenten aus England hat Hamilton nicht viel gemeinsam. Er agiert eher bedeckt und undercover, im Sinne seines Heimatlandes und zum Wohle der Nation. Ich würde ihn eher als eine Art schwedischen Jack Ryan ansehen. Die Abbildung Hamiltons auf DVD und BluRay im klassischen Bond-Smoking ist daher extrem irreführend, zumal Hamilton zu keinem Zeitpunkt im Smoking rumläuft. Hamilton macht sich für sein Land schmutzig.

Im Großen und Ganzen ist „Agent Hamilton – Im Interesse der Nation“ ein grundsolider Polit-Thriller geworden und liefert rund 110 Minuten spannende Unterhaltung. Dabei geht es häufig nicht zimperlich zur Sache, daher ist die FSK-Freigabe ab 18 Jahren mehr als gerechtfertigt. Dennoch liefert der Film nichts grundsätzlich Neues. Wir haben die Wirrungen und politischen Intrigen schon zu oft in gleicher Konstellation mit anderen Ländern gesehen. So ist und bleibt Hamilton nur ein weiterer Agentenfilm im Pool der Agentenfilme. Aber eins will ich klar stellen: im Pool der guten Agentenfilme! Einen bleibenden Eindruck mit neuen Erkenntnissen bringt uns Hamilton aber nicht.

Für alle Fans von Polit-Thrillern steht der schwedische Agent mit der Lizenz zum Töten seit dem 25.09.2012 auf DVD und BluRay zur Verfügung. Die DVD kommt dabei sogar in einem schönen Pappschuber ins Regal. Bis auf ein Making Of und diverse Trailer zum Film gibt es allerdings keine weiteren Extras.

Fotocredits: Ascot Elite Home Entertainment


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.